Hier findet man Neuigkeiten und von Nutzern geteilte Inhalte des SchadenForum.


  • Mittwoch, 22. Februar
  • Redaktion SchadenForum hat eine Idee geteilt. 23.02.2017, 00:13

    Erläuterungen zum Fach Schadenanalysen

    F Schadenanalysen     

    Kommentare werden geladen ...
  • Redaktion SchadenForum hat eine Idee geteilt. 23.02.2017, 00:11

    Erläuterungen zum Fach Versicherungswertermittlungen

    E Versicherungswertermittlungen             

    Kommentare werden geladen ...
  • Redaktion SchadenForum hat eine Idee geteilt. 23.02.2017, 00:10

    Kommentare werden geladen ...
  • Redaktion SchadenForum hat eine Idee geteilt. 23.02.2017, 00:08

    Erläuterungen zum Fach Schadensanierungen

    C Schadensanierungen Kontaminationen

    Kommentare werden geladen ...
  • Redaktion SchadenForum hat eine Idee geteilt. 23.02.2017, 00:07

    Erläuterungen zum Fach Sachverständigenpraxis

    B Sachverständigenpraxis  

    Kommentare werden geladen ...
  • Redaktion SchadenForum hat eine Idee geteilt. 23.02.2017, 00:04

    Kommentare werden geladen ...
  • Redaktion SchadenForum hat eine Idee geteilt. 23.02.2017, 00:01

    Erläuterungen zu Muster-Prüfungsfragen

    Die Prüfungsfächer:

    A Versicherungsrecht

    B Sachverständigenpraxis

    C Schadensanierungen Kontaminationen

    D Wertermittlungen

    E Versicherungswertermittlungen

    F Schadenanalysen

    Sollte die Zuordnung schwierig sein, einfach in diesem Überpunkt Muster-Prüfungsfächer posten.

    Kommentare werden geladen ...
  • Redaktion SchadenForum hat eine Idee geteilt. 22.02.2017, 21:44

    Zumutbarkeit Wohnung

    Einem Mieter ist die Nutzung einer 4-Zimmerwohnung nicht mehr zuzumuten, wenn

    1. das einzige Bad der Wohnung nicht mehr nutzbar ist - ja
    2. in einem Raum infolge eines Wasserschadens Trocknungsarbeiten ausgeführt werden - nein
    3. die Küche der Wohnung nicht mehr nutzbar ist - ja
    4. die komplette wohnung nach einem Brandschaden im Treppenhaus leicht mit Ruß beaufschlagt ist - ja
    Kommentare werden geladen ...
  • Sonntag, 19. Februar
  • Norbert Reimann hat einen Blogeintrag geteilt. 19.02.2017, 12:20

    Herzliche Gratulation für Eiko Rehberg

    Wir gratulieren recht herzlich dem Kollegen

           Eiko Rehberg

    aus Rodenberg (bei Hannover)

    zu seiner abgeschlossenen Erstzertifizierung bei PhoenixSzert (www.PhoenixSzert.org) .

     

     

    Der Geschäftsführer Dipl.-Ing. (FH) Eiko Rehberg studierte Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Hannover in Nienburg. Nach dem Abschluss und mehrjähriger Berufserfahrung in Brand- und Wasserschadenssanierung sowie in der Bau- und Projektleitung in der Immobilienwirtschaft gründete er 201…

    Kommentare werden geladen ...
  • Freitag, 17. Februar
  • Norbert Reimann 17.02.2017, 15:33

    Wir habe durch eine Überarbeitung die Seite von A… Mehr
    Kommentare werden geladen ...
  • Donnerstag, 16. Februar
  • Norbert Reimann hat eine Umfrage geteilt. 16.02.2017, 19:13

    SV-Honorare 2016/2017

    Honorarumfrage 2016/2017

    Sachverständige Sachschäden

    Kommentare werden geladen ...
  • Norbert Reimann hat eine Umfrage geteilt. 16.02.2017, 19:11

    Randfugen-Sanierungsmethode aus den Richtlinien entfernen

    Die Problematik der Randfugenabdichtung ist in dem verlinkten Artikel beschrieben.

    Über die neu erschienene VdS 3151 „Richtlinien zur Schimmelpilzsanierung nach Leitungswasserschäden“ wird die Sanierungsmethode „belastete Bauteile zur Raumseite hin so abschotten, dass keine Belastung der Innenraumluft erfolgen kann“ im Bauwesen eingeführt, was meist durch entsprechende Fugenausbildungen erfolgen soll.

    Diese Methode soll helfen, Sanierungskosten einzusparen, da die Alternative Aus- und Neueinb…

    Kommentare werden geladen ...
  • Norbert Reimann hat eine Umfrage geteilt. 16.02.2017, 19:11

    Kumulative Seminarumfrage

    Kumulative Seminarumfrage

    Die Seminarteilnehmer werden gebeten, eine Seminarbewertung abzugeben, die bewusst auf die zentralen Punkte reduziert ist.

    Über die Kommentarzeile können die Seminarteilnehmer auch individuelle Bewertungen abgeben.

    In den Seminaren gibt es immer Möglichkeiten, Kritiken und Verbesserungsvorschläge vorzutragen.

    Kommentare werden geladen ...

"Teilen" Sie Beiträge im SchadenForum, die Seiten rücken dann wieder auf die Liste

SchadenTicker

Falsche Frostwächter 02.01.2017, 09:31

Bild: Falsche Frostwächter

Bei Abwesenheit nicht auf den „Frostwächter“ verlassen

Wer die Wohnung oder das Haus für das Wochenende oder einen ausgedehnten Winterurlaub verläss…

Kündigen: ja; Stecker raus: nein 15.12.2016, 08:53

Bild: Kündigen: ja; Stecker raus: nein

Kein Verschulden des Mieters bei Brand aufgrund von außen nicht erkennbaren Defekts

Gerät eine Mikrowelle wegen eines von außen nicht erkenn…

Wasserschaden nach Badreinigung 02.12.2016, 11:44

Bild: Wasserschaden nach Badreinigung

Bei der Badreinigung führen Halbwissen oder schiere Unwissenheit häufig zu schweren Wasserschäden. Denn wer im Eifer des Putzgefechts die Schraube …

Die glorreichen Fünf 20.10.2016, 18:20

Bild: Die glorreichen Fünf

Video Die 5 dümmsten Versicherungsbetrüger

Versicherungsbetrug ist ein Kavaliersdelikt – so die weit verbreitete Ansicht. In unserem Video „Die 5 dü…

Einfluss von Brandschäden auf die Lebensdauer von Verzinkungen in Stahlhallen 15.10.2016, 14:06

Bild: Einfluss von Brandschäden auf die Lebensdauer von Verzinkungen in Stahlhallen

Häufig werden aber nicht alle Konstruktionselemente einer verzinkten Stahlkonstruktion durch ein Brandereignis beschädigt und können daher erhalten w…

GDV-Naturgefahrenreport 06.10.2016, 09:11

Bild: GDV-Naturgefahrenreport

Pressemitteilung der Versicherungswirtschaft

GDV-Naturgefahrenreport: Versicherer zahlen 2015 knapp 2,6 Milliarden Euro für Sturm-, Hagel- und Stark…

Hochwasser lax 14.09.2016, 21:29

Bild: Hochwasser lax

Pressemitteilung der Versicherungswirtschaft

14.09.2016 

Umfrage: Deutsche zu lax beim Umgang mit Hochwassergefahr - Elf Millionen …

Besser ohne Haftpflichtversicherung? 12.08.2016, 09:39

Bild: Besser ohne Haftpflichtversicherung?

Bei dem BGH-Urteil geht es um die Frage der Haftungsbeschränkung im Rahmen einer alltäglichen, unentgeltlichen Gefälligkeit des Nachbarn bei vorliege…

Katzenklo günstiger als Katzenklappe 05.08.2016, 16:52

Bild: Katzenklo günstiger als Katzenklappe

Einbruch durch die Katzenklappe

Laut ARAG Experten kann eine Katzenklappe, die den geliebten Tieren Tag und Nacht den Zugang zu Haus und Garten gewä…

kein Aufzug gibt Abzug 01.08.2016, 10:10

Bild: kein Aufzug gibt Abzug

Wenn sich ein Aufzug im Mietshaus befindet, muss er funktionieren. Ansonsten können Mieter nach Auskunft der ARAG Experten ihre Miete mindern. In ein…

Versicherer glauben an Hagelflieger 29.07.2016, 12:21

Bild: Versicherer glauben an Hagelflieger

Gestern stellte der Verein Hagelabwehr Ortenau einen neuen Flieger vor, der zur Abwehr von Hagelschlägen eingesetzt werden soll. Unterstützt werden d…

Moralisches Versagen zweiten Grades 13.07.2016, 11:10

Bild: Moralisches Versagen zweiten Grades

Versicherungsbetrug in IT-Werkstätten

IT-Spezialisten berechnen im Schnitt bis zu 80 Prozent mehr für die Reparatur, wenn ein das Gerät versichert i…

Hochwasser runter 07.07.2016, 13:55

Bild: Hochwasser runter

Naturgefahren

58.000 Hausbesitzer können sich einfacher gegen Hochwasser versichern

Die Zahl der als stark von Hochwasser bedroht geltenden Gebäude…

SchadenSymposium 2016 29.06.2016, 15:00

Bild: SchadenSymposium 2016

SchadenSymposium 2016 zu Sachschäden und Risikomanagement

Vertreter aus Bauwesen, Immobilienwirtschaft und Versicherung können sich auf dem diesjähr…

nicht so schön 21.06.2016, 09:20

Bild: nicht so schön

Hausrat­versicherung schuldet nach versuchtem Einbruchsdiebstahl keine vollständige Reparatur bei Verbleib eines nur unerheblichen Schönheitsschade…

BGH: Makler keine Regulierer 11.06.2016, 09:45

Bild: BGH: Makler keine Regulierer

BGH verbietet Schadenregulierung durch Versicherungsmakler

10.6.2016 – Die Regulierungstätigkeit im Auftrag des Versicherers lässt sich nicht mit …

nicht doppelt moppeln 08.06.2016, 11:38

Bild: nicht doppelt moppeln

Versicherungsleistungen sind anzurechnen
Aufwendungen für die Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisie…

... du sollst nicht das Haus deines Nächsten begehren 18.05.2016, 20:46

Bild: ... du sollst nicht das Haus deines Nächsten begehren

BGH: Grundstücks­eigentümer haftet für Beschädigung der nachbarlichen Außenwand aufgrund Abrisses eines Anbaus

Beschädigung der Grenzwand war un…

Frostige Ferienhäuser 01.05.2016, 09:55

Bild: Frostige Ferienhäuser

(lifePR) (Düsseldorf, 29.04.2016) Auch für Frostschäden in nicht genutzten Ferienhäusern muss die Wohngebäudeversicherung nach Angaben von ARAG Exper…

Versicherungen getestet 27.04.2016, 15:10

Bild: Versicherungen getestet

Test: Hausrat- und Wohngebäudeversicherungen 2016

Überzeugende Produkte, große Preisunterschiede – Testsieger sind Interlloyd und HUK-Coburg

Die neuesten Forenbeiträge

Avatar

RE: Regressive Wertminderung

09.01.2017, 22:11

Ich benutze andere Begrifflichkeiten, siehe http://www.schadenforum.de/artikel/abminderungen_57 dort ist auch der Einsatz dieser neuen Abminderungsart erläutert und begründet.

Avatar

Regressive Wertminderung

09.01.2017, 20:09

Diese regressive Wertminderung beantwortet die Frage, auf welchen Zeitwert Wn eine Sache mit Neuwert W0

nach n Zeiträumen reduziert ist, wenn in jedem dieser Zeiträume mit dem konstanten Zinssatz von p%

abgemindert wird.

Die folgenden Tabellen sind als Arbeitsunterlage gedacht und deswegen anders aufgebaut:

In der Waagerechten werden die technischen Lebensdauern in 5-Jahres-Abstufungen angelegt und die sich daraus

ergebenden Zinssätze ermittelt. In der Senkrechten wird der Verlauf über 100 Jahre dargestellt.

 

Avatar

Verkehrswertgutachten

06.01.2017, 13:25

In Berlin-Heiligensee, Verkehrswert, Zweifamilienhaus, Kontaktvermittlung über Norbert Reimann

Avatar

Bedingungen

03.01.2017, 17:31

Liebe Forums-Benutzer,

wer oft im SchadenForum unterwegs ist, findet schon mal einen Fehler, eine falsche Verlinkung, Rechtschreib- oder Rechenfehler, einen inhaltlichen Fehler oder hat einen wichtigen und konkreten Verbesserungsvorschlag.

Die Hinweise bitten wir hier zu geben, einfach ein neues Thema angeben, den Link mit der fehlerhaften Seite einkopieren, vielleicht einige Stichworte zur Erklärung.

Wir versuchen, den Fehler zu beheben und schreiben dem Einsender 10 Punkte gut.

Viel Spaß bei der Fehlersuche

 

10 Punkte-Gutschrift gibts für den ersten, der hier wiedergeben kann, wie Goethe reagiert hatte, wenn er einen Rechtschreibfehler gefunden hatte.

Avatar

Kleine Website hier im SchadenForum

01.01.2017, 10:42

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

ähnlich, wie man bei facebook oder Xing eine kleine Website anlegen kann, geht das im Schadenforum.

Ob sich jemand die Mühe macht, diese Seite anzulegen, ist jedem selbst überlassen. Die Seite selbst ist kostenlos und hat in dem Beispiel hier folgende Adresse: http://www.schadenforum.de/seiten/norbert-reimann_336?profile=336 , wobei dort, wo architekt-reimann steht, dann Ihre Bezeichnung zu finden ist, z.B. Vorname-Zuname oder SV-Büro-Mueller.

Werbetechnisch ist das nicht perfekt, es gibt folgende Lösung:

  • Sie haben eine eigene Domain und verlinken die oder eine Subdomain auf die Adresse, oder
  • wir gestalten eine Subdomain für Sie und verlinken die auf die kleine Webseite; das könnte so aussehen: www.Franz.Maier.SchadenForum.de. Dies können wir nicht mehr kostenlos anbieten, wenn Bedarf dafür entstehen würde, könnten wir diese Subdomain für 5,00 € / Jahr zuzüglich MWSt anlegen und unter Pakete anbieten.

Die zweite Alternative bietet sichfür die Kollegen an, die keine eigene Homepage haben, auf diesem Weg aber über eine halbwegs individuelle Adresse im Netz zu finden sind. Der Gestaltung dieser Seite sind kaum Grenzen gesetzt, bei der Einschränkung, dass es nur eine Seite ist.

Bei der Gestaltung helfen wir, wir können das anlegen, brauchen allerdings Daten in Form von Worddateien und Bilder, Zeichnungen etc.

 

1. Kontrollzentrum öffnen, das liegt unter der "Adminsitration"

 

Kontrollzentrum

 

2. Im Kontrollzentrum finden wir die Bereiche, um uns einzurichten, wie z.B. ein Avatar erstellen etc., unter persönliche Inhalte auch die "eigene Seite"

 

Meine Seite

 

3. Wenn wir die anklicken, können wir die Profilseite bearbeiten

 

Profilseite anlegen

 

4. Wir sollten einen kurzen, einprägsamen Titel wählen, imTextfeld ist mit dem Editor vieles möglich. Erfahrene Nutzer können eine HTML-Datei erstellen und mit der rechten Maustaste einfügen. Aber auch die wichtigsten Textstrukturen sind möglich. Es können Bilder und Videos eingeügt werden, Verlinkungen vorhenommen werden, Tabellen erstellt und Links zu facebook eingefügt werden.

 

Profilseite Details

 

5. Im unteren Teil sehr wichtig die Tags, das sind Schlagwörter, unter denen man gefunden werden will im Netz. Es können Einschränkungen vorgenommen werden, wer die Seite sehen soll und wer nicht; Standard ist hier: keine Regel, alle sollen die Seite sehen können. Das ganze muss natürlich ab und zu gespeichert werden.

 

Profilseite Details 2

 

 6. Beispiel

 Profilseite ausfüllen

 

 7. Ein kleines Problem noch: unter dem angegeben Titel bitte im Schadenforum suchen, er findet dann die Seite, evtl auch mehr, hier war es klar: erstellt heute, das ist die aktuelle Seite. Die bitte anklicken.

 

 

 

Eigene Seite finden

 

 

8. Nun hat man die Seite eingebettet im SchadenForum, links oben im Adressfeld ist die Adresse für diese Seite; am betsten Kopieren und speichern

 

 ;

Eigene Seite fertig

 

 

9. Wenn dieser Linkname zu umständlich ist, gibt es die Eingangs erwähnten Verlinkungsmöglichkeiten.

 

Viel Spaß, Rückfragen am betsen hier stellen, da haben alle etwas davon.

 

Avatar

Telefon im Büro

29.12.2016, 20:25

Ich bekomme keine Prozente, kann https://www.sipgate.de/basic/ sehr gut empfehlen. Bei Interesse, bitte die Internetseite ansehen, weitergehende Fragen gerne hier.

Ich stze es mit einer Fritz!box und Fritz!phon ein.

Avatar

RE: fiktive Schadenberechnung Baumfällarbeiten nach Sturm

11.12.2016, 19:30

Bei der Wertminderungskonferenz in Fulda hat eine Kollegin einen hervorragenden Vortrag gehalten zum Thema Wertminderung durch Wurzelverluste beim Leitungsbau, da habe ich mir gedacht: Schuster, bleib bei Deinen Leisten 😉

 

Dipl.-Ing. agr. Angelika Tiedtke-Crede Schäferbergstr. 7, 30539 Hannover,

Tel. 0511-511520; Fax: 0511-9524626

e-mail: tiedtke-crede@t-online.de

Avatar

RE: Forum zum Buch

16.11.2016, 20:23

Das ist also noch "Science Fiction" - das muss einem dummen Menschen doch gesagt werden ... 😉

Avatar

RE: Forum zum Buch

16.11.2016, 20:00

Daran erkennt man den Laien 😉

Das muss doch vorbereitet werden, gibts in dieser Form nicht, ein spezielles Forum. Ich muss den Link kennen, den etwas vereinfachen und im Buch verlinken 😉

Avatar

RE: Forum zum Buch

16.11.2016, 18:09

Ich tue mich doch etwas schwer mit Verbesserungsvorschlägen und Kritiken solange ich den Text nicht kenne.

 

Aber ich schaue auch gerne in Vorabzüge und gebe dann meinen Senf dazu!

Avatar

Forum zum Buch

16.11.2016, 09:05

In diesem Forum können Fragen zu dem Buch gestellt, Verbesserungsvorschläge und Kritik vorgetragen werden.

Avatar

RE: Brände an Polystyrol-Hartschaumplatten; Brandverhalten und toxische Belastungen

07.11.2016, 10:57

Flammhemmer HBCD

Hexabromcyclododecan (HBCD) soll im Brandfall verhindern, dass sich ein Feuer an der Fassade schnell ausbreitet. Doch HBCD gilt laut Europäischer Chemikalienagentur als "besonders besorgniserregend":  Es reichert sich in der Natur und in Organismen an und steht im Verdacht, die Fortpflanzung zu schädigen. Im Brandfall stehen HBCD-belastete Dämmplatten zudem unter Verdacht, die Entstehung von hochgiftigen Dioxinen und Furanen zu ermöglichen.

aus: http://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Daemmstoff-Polystyrol-gilt-bald-als-Sondermuell,polystyrol100.html

Siehe auch: ZVDH warnt vor Engpässen bei Dämmstoff-Entsorgung

oder: Dämmstoffe: Entsorgungskosten steigen extrem

Avatar

Zugang Download VSGA

03.11.2016, 20:13

Liebe ehemalige Seminarteilnehmer,

wir haben das Zugangssystem in den Downloadbereich geändert, fordern Sie bitte bei Bedarf den kostenlosen Zugangscode für einen Jahreszugang an. Wir senden Ihnen dann den Code als Persönliche Nachricht im SchadenForum.

Seminarmaterial unseres Hauptseminars "Versicherungsgutachter" findet man im hauptsächlich im Downloadbereich.

Allgemeines Info-Material, welches auch frei im Internet zu finden ist, ist im SchadenForum auch weiterhin frei, aber thematisch sortiert, zugänglich.

Anders verhält es sich zukünftig mit unserem eigenem oder von Dritten für das Seminar zur Verfügung gestellten Material. Dieses Material ist für die Seminarteilnehmer über 2 Jahre kostenlos zugänglich. Nach Ablauf dieser zwei Jahre kann jährlich ein Abbonement Jahreszugang VSGA  für 54,62 € bzw. 65,00 € incl. MWSt. gebucht werden.

Wir haben uns zu diesem Schritt entschieden, weil die Serverkosten, die Kosten für die Skripte, der Aufwand für die Sicherheit (z.B. Abwehr von Hackerangriffen etc.) sich in den letzten Jahren  vermehrfacht haben.

Ob sich diese Investition für so lohnt, können Sie nur selbst entscheiden. Sie bleiben aber durch dieses Abo über den ständig wachsenden und verändernden Seminarmaterial informiert.

Angebot an ehemalige Seminarteilnehmer

Allen unserer ehemaligen Seminarteilnehmer bieten wir einen Gutschein-Code für die Jahresgebühr an. Bitte fordern Sie bei uns per Mail diesen persönlichen Zugangscode an. Wenn Sie den dann bei der Bestellung eingeben, reduziert sich die Jahresrechnung auf 0,00 € und Sie sind für ein Jahr freigeschaltet. Sie verpflichten sich nicht im Folgejahr wiederum ein Abo einzugehen. Dieses Angebot ist befristet bis maximal 31.12.2016.

Seminarteilnehmer im Jahr 2016

Seminarteilnehmer im Jahr 2016 bekommen zwei Gutscheincodes per PN, wobei der erste Gutscheincode direkt benutzt werden kann, der zweite bei der Verlängerung nach einem Jahr.

Beispiel

Hallo Herr XYZ,

im Augenblick kommen Sie nicht mehr an den Downloadfundus, wie gewohnt vom Seminar.

Erklärt ist die Sache etwas unter http://www.schadenforum.de/forum/-forum-zum-schadenforum/zugang-download-vsga_97#post100

Unter http://www.schadenforum.de/pakete?category=307 müssten Sie „Abonnement Jahreszugang VSGA“ kaufen. Während der Buchung müssen Sie den Gutscheincode eingeben:

12345-67890-10111-21314-15161

In einem Jahr können Sie das mit dem zweiten Code nochmal machen: http://www.schadenforum.de/pers-nachrichten/

Die Rechnung wird dann jeweils auf 0,00 ausgestellt.

Anders ist das leider nicht zu machen.


Mit freundlichen Grüßen

Berliner SchadenSeminar

Avatar

Zielbaummethode, oder: wie hätten wir es gerne

02.11.2016, 21:11

"Mit der Zielbaummethode kann man auch den Wert einer Kuh mit nur 3 Beinen ermitteln" so ein Dozent vor fast 20 Jahren zu dem Thema.

Die Beliebigkeit dieser Methode ist genau das Problem. Es gibt keine Probleme in der Ermittlung von Wertminderungen, die nicht ohne diese Zielbaummethoden ermittelt werden können.

Man könnte ohne Probleme auf diese Methode verzichten, trotzdem wird sie immer wieder gerne benutzt. Oft mit der Begründung: von den Gerichten akzeptiert o.ä.; es gibt keine höchstrichterlichen Festlegungen, dass gewisse Wertminderungen eben mit einer Zielbaummethode und nicht anders, darzustellen sind.

Da in der Methode Äpfel und Birnen zusammen verglichen werden, kommt es immer darauf an, wer die Zielbaummethode wie "zusammenmischt".

Eine allgemeine Definition in Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Zielbaumverfahren

Die Zielbaummethode lebt davon, dass man im Vorfeld Wichtungen vornimmt, wie z.B Gebrauchswert 75 % - Geltungswert 25 %, die bei weiterer Differenzierungen in diesem Fall der Architektur keinen Platz lässt. Geltungswerte, optischer, besser: nur optischer Mangel, dahinter landen dann die Mängel, die sehr oft die Architektur ausmachen, zumindest die ästhetischen und symbolischen Funktionsmängel, die alleine für sich bewertet zu KO-Bewertungen kommen würden, mit der Zielbaummethode nur noch eine Randnotiz sind.

Wir empfehlen Minderungsüberlegungen nach Methoden, die bei uns in Architekturtheorie veröffentlicht sind.

Auf dieser Seite wollen wir Beispiele aufzeigen, die belegen, dass es für den Sachverständigen wie für den Richter bessere Methoden der Minderungsberechnungen gibt.

Avatar

Brände an Polystyrol-Hartschaumplatten; Brandverhalten und toxische Belastungen

01.11.2016, 19:12

Brände an Polystyrol-Hartschaumplatten bergen zwei Gefahren:

  1. das Brandverhalten ist sehr problematisch, siehe z.B. Beitrag Panorama, und
  2. die toxische Belastung liegt teilweise über anerkannten Grenzwerten; weiterhin
  3. ist die Entsorgung der Hartschaumreste aufwändig, Entsorgungsnachweise sollten genau überprüft werden.

 

B2-Versuch

Bild 1 Prüfung nach DIN 4102 Baustoff-Klasse B3-B2

B2-Versuch

Bild 2 Versuchsbeginn

B2-Versuch

Bild 3 selbständig weiter- brennend

B2-Versuch

Bild 4 brennend abtropfen

Erfahrungen aus den 70er Jahren:

  • etliche Brände mit Todesopfern; Brandlast: leichtentflammbarer Hartschaum.
  • Beratung der GSH Güteschutzgemeinschaft Hartschaum (damals Frankfurt am Main, heute Celle) wie Anwendbarkeit nach den deutschen Bauordnungen (GSH-05-Schrift) und die Organisation und Durchführung der Seminare, mit denen die Eigenüberwachung von Hartschaum eingeführt wurde.

Bis dahin wussten viele Hartschäumer nicht, was aus den Betrieben auf die LKWs und auf die Baustellen kam, es gab viel leichtentflammbares Material, deren Einsatz in Immobilien sehr gefährlich ist.

Mit Hilfe verschiedener Flammschutzausrüstungen ist es gelungen, das Hartschaumplatten der Test nach DIN 4102, normalentflammbar = B2, bestanden hat.

B2-Brandtest: mit Hilfe eines Diggestoriums und kleinen Einzelproben, da wird auch festgestellt, ob das Material selbständig weiterbrennt und/oder brennend abtropft.

Der nächste Test ist der B1-Test um zu B1 zu kommen, da werden 4 größere Teile mit großer Flamme getestet. Nach der Beflammung ist das Polystyrol vergast, es ist nichts mehr da.

Die chemische Industrie hatte sich damals durchgesetzt, dass der Stoff, obwohl nicht mehr vorhanden automatisch als B1, also schwerentflammbar einzustufen ist.

So sind Hartschäume, wenn sie nicht leichtentflammbar sind, gleich schwerentflammbar.

Verantwortliche Behörde: Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin.

Das FIW Forschungsinstitut für Wärmeschutz, ist führend für die Fremdüberwachung

Ich hatte letztes Jahr im Rahmen einer Riskmanagementprüfung bei einem schwäbischen Autozulieferer eine ganze Halle gefunden, die mit B3-Hartschaum verkleidet war, das gibts immer noch.

NR

Beteiligen Sie sich aktiv bei den Diskussionen

»Der Kommentar ist frei, die Fakten sind heilig.« C. P. Scott

Avatar

Zumutbarkeit Wohnung

Gestern, 17:17
12. wenn Bauteile innerhalb der Wohnung mit Isopropanol desinfiziert werden müssen - ja 13. wenn die Elektroanlage der Wohnung ausgefallen ist -ja 14. wenn ein Raum einer Wohnung stark Schimmel belastet ist - nein 15. wenn mehrere Räume einer Wohnung stark Schimmelbelastet sind - ja
Avatar

Zumutbarkeit Wohnung

23.02.2017, 19:18
8. wenn in der Wohnung Geruchsneutralisation per Ozon oder Fogging durchgeführt wird - ja 9. wenn das Treppenhaus stark beeinträchtigt ist - ja 10. wenn die Wohnung darunter oder darüber ausgebrannt ist - ja 11. wenn ein Baum auf das Haus gefallen ist und dabei die Außenwand der Wohnung beschädigt hat - ja
Avatar

Erläuerungen zu Muster-Prüfungsfragen

23.02.2017, 17:50
"Erläuerungen zu Muster-Prüfungsfragen" bitte ändern in "Erläuterungen zu Muster-Prüfungsfragen " Sonst eine tolle Idee
Avatar

Zumutbarkeit Wohnung

22.02.2017, 22:40
5. wenn die Wasserversorgung unterbrochen ist, ja 6. wenn im Winter keine Heizmöglichkeit besteht, ja 7. wenn nach einem Wasserschaden in ALLEN Räumen erhebliche Sanierungsarbeiten stattfinden (müssen), ja
Avatar

Herzliche Gratulation für Eiko Rehberg

19.02.2017, 14:31
Vielen Dank!
Avatar

Virtueller Sachverständigen-Jour-fixe

10.02.2017, 20:59
Einigen war das schon zu spät, wir versuche es mal eine Teit lang um 18 Uhr +- 5 Minuten
Avatar

Leitungswasserschäden

06.02.2017, 19:30
Holz? Nee, nee - das ist Pressspan billigster Art, nur aufgeweicht. Braunfäule hatten wir partiell im Konstruktionsholz.
Avatar

Umfangreiche Sanierung nach Wasserschaden im Fertighaus in Holzständerbauweise. (Schadenhöhe <100.000 €)

06.02.2017, 18:43
Was hast du da für schöne Holzschädlinge gefunden? Weissfäule, Braunfäule, Mycelen, wenn ich das richtig erkenne. Hübsch!
Avatar

Zertifikate, Zertifikate ...

05.02.2017, 22:34
Das SchadenForum ab sofort mit einer sicheren Verbindung.
Avatar

Ehrenamtliche Mitarbeit als Redakteur/Redakteurin bzw/und Moderator/Moderatorin beim SchadenForum

25.01.2017, 22:11
Das farbige Logo gefällt mir! Grundsätzlich bin ich noch immer bereit!
Avatar

Falsche Frostwächter

02.01.2017, 09:48
Auf dieses Urteil verweist ARAG heute, offensichtlich ist es aus dem Jahr 2006, genau wie das BGH-Urteil, mit einer doch etwas anderen Tendenz im Hinblick auf das Restrisiko des Versicherers: http://www.schadenforum.de/downloads/bgh-iv-zr-23306-beheizung-genuegend-haeufige-kontrolle_172
Avatar

Lernvideos

15.12.2016, 16:54
Ich tippe mal auf feuchtes Holz, das in Grenzen leitfähig ist. Wird nun eine entsprechende Spannung angelegt, "sucht sich der Strom seinen Weg". Wir sehen also einen Blitz in Zeitlupe.
Avatar

Lernvideos

15.12.2016, 12:24
Wer kanns erklären?
Avatar

Wasserschaden nach Badreinigung

02.12.2016, 11:50
Ein sehr guter Hinweis durch die Firma Liesner; das Problem könnte man auf die Überläufe, z.B. an der Badewanne, erweitern. Sehr häufig haben wir es dann mit Allmählichkeitsschäden zu tun. Aus der Problematik erwächst eine Forderung an die Hersteller, die diese Risiken ohne weitere Absicherungsmöglichkeiten, produziert: ein kreatives Umdenken ist angesagt. Erster Schritt könnten Schrauben mit besonderem Schraubendrehersystem sein, was die Sanitärbetriebe dann vorhalten müssten, der normale, put…

Der Applaus in der Konzerthalle ist der Kommentar in einer Community

Lesen Sie unsere Artikel zu bestimmten Themen

Bild: Veranstaltungsorte

Veranstaltungsorte

08.12.2016, 13:20

Unsere Haupt-Seminarorte sind Berlin und Frankenthal in der Pfalz.

Bei Bedarf bieten wir die Seminare auch an anderen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH-Bereich) an. Dies ist dann jeweils bei den einzelnen Seminarausschreibungen angegeben.

Die Seminare können auch als Inhouse-Seminare gebucht werden, auch hier ist das Wirkungsgebiet der DACH - Bereich.

Unsere Querschnitt-Seminare werden gelegentlich von Architekten- und Ingenieurkammern angeboten, diese Veranstaltungen finden Sie unter QS-Seminare.

Bild: Architekturtheorie

Architekturtheorie

16.10.2016, 09:12

Architekturtheorie

Bild: SchadenPreise

SchadenPreise

11.08.2016, 14:26

Hier finden Sie demnächst unsere SchadenPreise-Datenbank mit speziellen Texten für Ausschreibung, Leistungsbeschreibung oder Gutachten sowie Anhaltspreise zu den Themenbereichen Sachschaden und Kostenschaden.

Es kann gebucht werden:

  • Preisabfragen hier im SchadenForum; 20,00 € zuzügl. MwSt/Jahr
  • Preisdatenbank GAEB-Format, einschl. Aktualisierungen; 90,00 € zuzüglich MwSt/Jahr
Bild: Archiv Newsletter

Archiv Newsletter

09.06.2016, 22:08

Archiv Newsletter

Bild: SchadenPartner

SchadenPartner

08.06.2016, 15:55

Wir stellen gerne unsere Partner vor, die uns und unseren Seminarteilnehmern unterstützen.

Bild: Famuli

Famuli

03.06.2016, 16:08

Famuli, die kleinen Helferlein

Wikipedia: Famulus oder weiblich Famula (lat. „Gehilfe“, „Diener“, „Knecht“, Plural famuli/famulae).

Für Hinweise zu solchen Helfern sind wir dankbar.

 

Bild: eLearning

eLearning

29.05.2016, 08:56

Die Seminare des Berliner SchadenSeminar sind generell als Blended-Learning-Seminare konzeptioniert:

  • mit der Anmeldung erhalten die Teilnehmer einen auf das Seminar abgestimmten Zugang in den Downloadbereich des SchadenForums
  • mit dem Studium von Lernvideos kann die Systematik des SchadenForum und auch der Downloadbereich erarbeitet werden
  • mit einer Vorbereitungsliste können Texte im Selbststudium vor dem Präsenzseminar bearbeitet werden
  • nach Abschluss des Präsenzseminars können über Virtuelle Seminare (Videokonferenzen; Funktion Meeting von TeamViewer) noch offene Punkte (Faktencheck) und Musterausarbeitungen der Seminarteilnehmer bearbeitet und diskutiert werden.
Bild: Literaturliste Sachverständigenbüro

Literaturliste Sachverständigenbüro

25.05.2016, 16:26

Literaturliste als Empfehlung für das Sachverständigenbüro mit den Schwerpunkten

  • Sachschadenbewertungen von Immobilien
  • Versicherungswertermittlungen von Immobilien
  • Risikomanagement Immobilien
  • Schriftenreihe Berliner SchadenSeminar

Weiter Literatur kann über die Kommentarzeile empfohlen werden und wird ggbfls. in die Liste aufgenommen.

Bild: Gesetze der Ostangelschen Haus- und Mobilien-Brandgilde (1858)

Gesetze der Ostangelschen Haus- und Mobilien-Brandgilde (1858)

06.12.2012, 07:56

Historische Versicherungsbedingungen wie die hier vorliegenen

G e s e t z e  der Ostangelschen Haus- und Mobilien- Brandgilde

von 1858 sind auch für erfahrene Versicherungsfachleute bzw. Sachverständige mit Interesse zu lesen.

Bild: SchadenFoto

SchadenFoto

21.11.2012, 09:18

Erläuterungen zur Nutzung von SchadenFoto

 

Bild: SchadenArt

SchadenArt

18.11.2012, 12:43

Schadenbeschreibungen in der Kunst

Beispiele

 

 

 

Vorschaubild:

Nächtlicher Brand in einer Stadt, von Peter Paul Rubens

Rubens, Peter Paul 1577-1640 (Umkreis). "Nächtlicher Brand in einer Stadt", um 1640. Öl auf Holz, 38,5 x 45 cm.

Bild: SchadenForum Pressespiegel

SchadenForum Pressespiegel

16.11.2012, 07:56

SchadenForum Pressespiegel

Bild: Pressenotizen

Pressenotizen

16.11.2012, 06:33

Pressenotizen von

  • PhoenixS Sachverständige PSS UG
  • Berliner SchadenSeminar BSS
  • SchadenForum

zur Veröffentlichung freigegeben.

Um Belegexemplare wird gebeten.

Auch hier freuen wir uns auf Ihre Kritik, Anmerkung

Unser SchadenBlog

Avatar

Herzliche Gratulation für Eiko Rehberg

19.02.2017, 12:20

Wir gratulieren recht herzlich dem Kollegen

       Eiko Rehberg

aus Rodenberg (bei Hannover)

zu seiner abgeschlossenen Erstzertifizierung bei PhoenixSzert (www.PhoenixSzert.org) .

 

 

Der Geschäftsführer Dipl.-Ing. (FH) Eiko Rehberg studierte Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Hannover in Nienburg. Nach dem Abschluss und mehrjähriger Berufserfahrung in Brand- und Wasserschadenssanierung sowie in der Bau- und Projektleitung in der Immobilienwirtschaft gründete er 201…

Avatar

Virtueller Sachverständigen-Jour-fixe

06.02.2017, 17:39

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

verschiedene Kolleginnen und Kollegen sind zu unterschiedlichen Zeiten im SchadenForum, um nach Informationen zu schauen. Mit dem neuen Chat-Modul kann man kommunizieren, aber es ist schon ein Zufallstreffer, wenn man dort jemanden findet, die Verweildauer ist ja auch nicht so lang.

Da das Chat-Modul auch einen Gruppenchat zulässt, ist heute die Idee entstanden, einen virtuellen Sachverständigen-Stammtisch zu gründen. Da man derzeit überhaupt nicht sagen kann, …

Avatar

Chatten im SchadenForum

02.02.2017, 21:58

Seit einigen Tagen ist unser Chatmodul aktiv.

In der rechten, unteren Ecke können Sie ein kleines Fenster öffnen, dort sehen Sie, wer online ist. Natürlich können Sie in den Chatoptionen einstellen, ob Sie verfügbar, beschäftigt, unsichtbar bzw. offline sind. Vorhandene Kolleginnen, Kollegen können Sie anklicken und es öffnet sich ein spezielles Chatfenster. Innerhalb dieser geschlossenen Kommunikation können Sie auch Dateien durch Anhang austauschen.

 

Das Standardprogramm unserer Seite i…

Avatar

Zertifikate, Zertifikate ...

01.02.2017, 09:32

Seit gestern sind angeblich viele Webseiten nicht mehr sicher. Als sicher eingestuft werden sie zukünftig nur, wenn die Betreiber ein Zertifikat erwerben und monatlich zwischen drei € (private Seite) bis zu 25,00 € und mehr zahlen.

Wir haben uns nun auch dazu entschlossen, solch ein Zertifikat zu erwerben, demnächst wird auf Ihrem Browser der Hinweis, dass die Seite nicht sicher ist, fehlen.

Mit den Ende Januar erscheinenden Browser-Versionen von Firefox und Google Chrome werden bei ungesic…

Avatar

Regressive Abwertung

18.01.2017, 10:02

Der Beitrag ist nun im www.Schaden.Wiki  zu finden: http://www.schadenforum.de/wiki/schadenwiki/abwertungen-regressiv

Der Artikel befasst sich mit Abwertungen einfacher Bauteile.

Nicht behandelt werden Abwertungen von Bauteilen mit hohem symbolischen Wert, dies sind z.B. historisch wertvolle Bauteile fast aller Gewerke wie z.B. Tischler- und Zimmererarbeiten, Maurer- und Stuckarbeiten etc.

Es wird aufgezeigt, dass die sogenannte "lineare Abwertung" in Wirklichkeit eine progressive Abwertung

Avatar

GEG - Das neue Gebäudeenergiegesetz

18.01.2017, 08:33

Das neue Gebäudeenergiegesetz soll zukünftig EnEV, EEWärmeG und EnEG zusammenführen und ersetzen.

Schon am 15.02.2017 soll der neue Entwurf für das GEG in das Bundeskabinett eingebracht werden,
damit es noch in dieser Legislaturperiode abgesegnet werden kann.

Die wichtigsten Neuerungen:

  • Niedrigstenergiestandard für öffentliche Nichtwohngebäude (entspricht KfW-Effizienzhaus 55)
  • Primärenergiefaktoren für Neubau jetzt nach DIN 18599
  • Die DIN 4108-6 läuft zum Ende 2018 aus, danach gilt nur no…
Avatar

Fehler-Forum

03.01.2017, 17:23

Liebe Forums-Benutzer,

wer oft im SchadenForum unterwegs ist, findet schon mal einen Fehler, eine falsche Verlinkung, Rechtschreib- oder Rechenfehler, einen inhaltlichen Fehler oder hat einen wichtigen und konkreten Verbesserungsvorschlag.

Die Hinweise bitten wir hier zu geben, einfach ein neues Thema angeben, den Link mit der fehlerhaften Seite einkopieren, vielleicht einige Stichworte zur Erklärung.

Wir versuchen, den Fehler zu beheben und schreiben dem Einsender 10 Punkte gut.

Viel Spaß …

Avatar

Baukammer-Logo, ein kleiner Escher?

03.01.2017, 14:40

Die Baukammer Berlin ist eine angesehene und verdienstvolle Berliner Institution, hat ein Logo mit einem stark geometrisch-kubischen Charakter, sicherlich als eine Metapher der Ingenieurbaukunst gedacht, hinter dem sich aber ein kleiner Escher[i] versteckt.

 

Die Rückseite der Raumecke, in der die Buchstaben BK kubisch stehen, ist rot eingefärbt und löst sich dem Betrachter nicht direkt auf: links ist zwischen Buchstaben und Rückseite noch Raum, rechts unten stößt der Buchstaben an die Rück…

Avatar

AGVGA mit viel Elan ins Jahr 2017

28.12.2016, 18:39

In der AGVGA, Arbeitsgemeinschaft Versicherungsgutachten, organisieren sich ehemalige Teilnehmer des Berliner SchadenSeminar und tauschen sich zu verschiedenen Themen aus: www.schadenforum.de/AGVGA

Avatar

SchadenForum Benutzung Dezember 2016

27.12.2016, 23:06

Auswertung Google analytics

Avatar

Hätten Sie es gewusst?

22.12.2016, 22:13

Testen Sie sich und uns an unserem kleinen Onlinetest  

 

 

Avatar

kokeln

15.12.2016, 12:37

Nachdem unser letztes Rätsel von niemanden aufgelöst werden konnte, hier ein einfacheres: alle ehemaligen sowie immer-noch Kokeler müssten drauf kommen. Die Frage ist, was passiert auf dem Video und warum?

 

 

Avatar

SchadenSymposium 2017

10.12.2016, 10:21

Liebe Leser,

nach unserem Misserfolg der Symposiumsplanung 2016 in Fulda, richten wir das SchadenSymposium 2017 in einer eher gemütlichen Runde von 20-25 Teilnehmern, meist Sachverständige für „Versicherungsgutachten“, in unserem Gemeinschaftshaus in Berlin-Heiligensee aus.

Auf der Suche nach passenden Themen spreche ich alle Kolleginnen und Kollegen an, ob Interesse an einem Beitrag besteht. Die Veranstaltung wird wegen der Größe sicherlich von Diskussionen geprägt sein und vielleicht einen …

Avatar

Mittlere Wertminderung beim Zeitwert

09.12.2016, 13:02

Nochmals mittlere Wertminderung beim Zeitwert, und zwar der vertonte Powerpoint-Vortrag: mittlere Wertminderung

Avatar

Zahlungsmöglichkeit auch mit Aktivitätspunkte

02.12.2016, 10:28

Liebe Nutzer des SchadenForum,

wenn Sie aktiv im SchadenForum sind, sammeln Sie automatisch Aktivitätspunkte:

für Bestellungen von Seminaren, Zertifizierungsgebühren etc. (pro € Gebühr ein Punkt) und Beiträge im SchadenForum werden automatisch Punkte gutgeschrieben, mit denen Sie ab sofort auch unsere Leistungen bezahlen können.

100 Punkte entsprechen 1 €, bzw. der Punkt steht für einen Cent.

Die anderen drei Zahlungsmöglichkeiten sind PayPal, Sofortüberweisung und die Überweisung.

Aktivit…

Unser Literaturblog

Avatar

Handbuch Baumängel und Bauschäden: Rechtlicher Überblick und Darstellung der häufigsten Mängel

30.10.2016, 18:30

Rechtliche und technische Grundlagen zur Vermeidung von Baumängeln
Das vorliegende Handbuch zeigt die häufigsten Baumängel und die daraus resultierenden Bauschäden in Wort und Bild und erläutert jeweils die rechtlichen Rahmenbedingungen zur Lösung des "Falles".
Zuvor werden die rechtlichen Grundlagen, vor allem zu den Themen Gewährleistung und Schadensersatz, erläutert und die technischen Grundlagen für Bauen ohne Mängel dargestellt. Die Beispiele stammen aus dem reichen Erfahrungsschatz zweier P…

Avatar

Bauschäden – Expertisen schaffen Klarheit

30.10.2016, 18:18

Bauschäden sind ein Argernis. Sie schaden Bauherrschaften, der Baubranche und der Volkswirtschaft. Das Buch informiert über typische Schadensfälle der vergangenen acht Jahre, deren Ursachen und Sanierungsmöglichkeiten. Grundlagen sind ausgewählte Gutachten von QC-Experten. (Amazon)

Rezension demnächst

Avatar

Ratgeber für den Tiefbau

26.10.2016, 23:12

Der „Ratgeber für den Tiefbau“ ist ein guter Leitfaden für jeden, der sich beruflich mit dem Tiefbau befassen will.

Jedes Kapitel verweist auf die aktuell geltenden Regeln, Vorschriften, Verordnungen und Gesetze. Die jeweilige Auflistung der weiterführenden Literatur lädt zum ergänzenden Selbststudium ein. Das Buch ersetzt keine Fachausbildung, unterstützt diese aber zweifellos, auch wenn so wesentliche Bereiche wie Tunnelbau, Wasserstraßenbau und Spezialtiefgründungen (noch?) fehlen.

Dr.-Ing…

Avatar

Ratgeber für den Hochbau

26.10.2016, 23:05

Der Ratgeber ist jedem Absolventen ein genauso wertvoller Leitfaden für den täglichen Baubetrieb wie dem Profi, der sich rasch wieder auf den aktuellen Stand bringen will.

Ein vertiefendes Selbststudium erhält Struktur und wird erleichtert durch umfangreiche Hinweise auf geltende Normen, Fachregeln und weiter führende Literatur.

Avatar

Das Gutachten des Bausachverständigen: Grundlagen, Aufbau und Inhalt mit Mustern und Beispielen

21.10.2016, 19:36

Das Buch bietet Ihnen eine praxisnahe Erläuterung des Aufbaus und der Struktur von verschiedenen Gutachten und deren Besonderheiten, auch auf der Grundlage von Mustergutachten. Viele Praxistipps und Beispiele sowie eine CD-ROM mit Textbeispielen und Vorlagen zur gesamten Auftragsabwicklung inkl. Mustergutachten im Baubereich veranschaulichen Gutachtentypen und ihre Unterschiede. Die wesentlichen rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die einschlägige Rechtsprechung werden ebenso dargestellt wie di…

Avatar

Baurechtliche und -technische Themensammlung. Heft 6: Tiefgaragen und andere Parkbauten.

21.10.2016, 19:25

Im neuen Heft geht es um bauliche Mängel bei der Errichtung von Parkhäusern und Tiefgaragen in Bezug auf die stahlbewehrten Betonbauteile. Das Heft beschäftigt sich dabei mit den bei Tiefgaragen und anderen Parkbauten bestehenden Konstruktionsregeln und den noch immer kontrovers diskutierten Bereichen der Schutzmaßnahmen gegen Bewehrungskorrosion, wie z.B. Oberflächenschutzsysteme, Abdichtungen und Entwässerungssysteme. Beleuchtet werden die Leistungs- und Hinweispflichten der baubeteiligten Pl…

Avatar

Baurechtliche und -technische Themensammlung - Heft 7: Bauteiluntersuchung: Notwendigkeit und Grenzen

21.10.2016, 16:38

In Heft 7 zu Bauteiluntersuchungen werden Untersuchungsmethoden vorgestellt, die sich nach dem Grad des Eingriffs und dem Aufwand für die Untersuchungen unterscheiden. Die zerstörungsfreien, geräteunterstützten Untersuchungsmethoden werden dabei vertieft, wobei Leistungsgrenzen und Aufwand ausführlich erläutert werden.
Erstmals in der Reihe der „Baurechtlichen und -technischen Themensammlung“ werden die technischen Darstellungen nicht von rechtlichen Erläuterungen eingerahmt, vielmehr sind die …

Avatar

Handbuch VOB/B: Der Bauvertrag nach BGB und VOB

20.10.2016, 12:57

"Das Buch vermittelt praxisnah, übersichtlich und in einer auch für Nichtjuristen problemlos verständlichen Sprache die Grundzüge unseres Bauvertragsrechts, insbesondere der VOB (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen). Die grundlegenden Neuerungen in der Rechtsprechung, aber auch in den Vorschriften, wie z.B. die VOB/B 2006, 2009 und 2012 und das Gesetz zur Sicherung von Bauforderungen, wurden berücksichtigt. Die Vorauflagen fanden bei den »Leuten vom Bau« großen Anklang. Das Buch hilf…

Avatar

Autodesk Revit Architecture 2016 Grundlagen

15.10.2016, 15:53

Einfuhrung und Workshop In 12 Schritten vom Entwurfsmodell zum Gebaudemodell Mit Beispieldateien zum Download Der Begriff BIM - Building Information Modelling - wurde vom Hersteller Autodesk fur die Software Revit Architectur gepragt und hat binnen kurzer Zeit die ganze CAD-Welt erfasst. In der Tat bietet die Software neue Moglichkeiten der Erfassung und Auswertung von Daten fur ein 3D Modell eines Bauwerkes, allerdings ist dafur an manchen Stellen ein Umdenken bei der CAD-Konstruktion notig. D…

Avatar

Feuchtigkeitsschäden im Haus: Ursachen erkennen, Schäden beseitigen (Bau-Rat)

15.10.2016, 15:41

Dieses Buch hilft: es zeigt dem Bauherrn bzw. Hausbesitzer, wie man die verschiedenen Arten von Feuchtigkeitsschäden erkennen und in ihrem Ausmaß besser einschätzen kann. Es zeigt an realen Beispielen sowohl die zu ergreifenden Maßnahmen als auch die Gefahren bei deren Unterlassung auf. Ganz wichtig ist in diesem Zusammenhang das Anliegen des Autors, den Leser bei jeder Gelegenheit auf mögliche Leistungsmängel bzw. nutzloses oder sogar betrügerisches Handeln bei der Schadensbeseitigung aufmerks…

Avatar

Bauleiter-Handbuch für den Auftraggeber

13.10.2016, 19:10

Kaum ein anderes Berufsbild im Bauwesen ist so vielfältig wie das des Bauleiters. Es umfasst sowohl öffentlich-rechtliche wie auch privatrechtliche Aufgaben. Eine Legaldefintion zum Berufsbild „Bauleiter“ gibt es jedoch nicht.

Das "Bauleiterhandbuch für den Auftraggeber" befasst sich in unterschiedlicher Tiefe mit einigen Teiaspekten

Avatar

Mängel ohne Ende

13.10.2016, 18:12

Dieses Buch führt dem Leser brutal und deutlich vor Augen, welche Tücken im Bau eines vermeintlich einfachen Standardgebäudes stecken.
Es klärt über die Pflichten der einzelnen Gewerke auf und offenbart die Unzulänglichkeiten in der Bauausführung.

Avatar

Die Hausratversicherung: Eine Erläuterung anhand praktischer Fälle - Grundlagen und Praxis Spezial

12.10.2016, 20:12

Die Autoren haben für Sie zahlreiche markante Übungen, Schadensfälle und Beispiele aus der Versicherungspraxis ausgewählt, anhand derer Sie anschaulich die Funktionsweise der Hausratversicherung erlernen können. Sie haben dabei auf höchstrichterlich entschiedene Spezialfälle verzichtet und sich bei der Auswahl auf Fälle konzentriert, wie sie sich im täglichen Leben häufig ereignen oder sich durchaus ereignen könnten.

Rezension demnächst

Avatar

Plümecke - Preisermittlungen für Bauarbeiten

12.10.2016, 20:00

Bei einem Vertragsabschluss zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer ist der Preis – zusammen
mit der genauen Beschreibung der durchzuführenden Arbeiten – die wichtigste Basis. Nur mit einer sorgfältigen Preisermittlung, die den betriebswirtschaftlichen Erfordernissen, firmenspezifischen Leistungsansätzen sowie bau- und verfahrenstechnischen Zusammenhängen entspricht, können Risiken verringert werden. Die Vielzahl dieser Faktoren macht bei jedem Bauvorhaben eine individuelle Preisermittlung erfor…

Avatar

RWE Bau-Handbuch

12.10.2016, 19:44

Das RWE Bau-Handbuch ist seit vielen Jahren das praxisorientiertes Standardwerk für energiesparende, funktionsgerechte Bau- und Haustechnik bei Neubau und Modernisierung von Wohngebäuden. Wie bisher ist die neue 15. Auflage gegliedert in einen bautechnischen und einen gebäudetechnischen Teil und vermittelt die unterschiedlichen Fachgebiete verständlich und praxisnah.
Die Anforderungen der neuen EnEV 2014 wurden in alle relevanten Kapitel eingearbeitet. 21 detailliert gegliederte Hauptkapitel, me…

Kritisieren Sie unsere Literaturkritik

Downloads, je nach Nutzerfreigabe

Bild: regressiv

regressiv

09.01.2017, 07:26
Bild: Zeitwerte

Zeitwerte

08.01.2017, 14:38
Bild: VerWertSkript

VerWertSkript

08.01.2017, 14:14
Bild: ZW%D

ZW%D

08.01.2017, 10:11
Bild: ZW%2017-1

ZW%2017-1

08.01.2017, 10:09
Bild: Versicherungs-Taxe

Versicherungs-Taxe

08.01.2017, 09:06
Bild: Baukammer-Logo

Baukammer-Logo

03.01.2017, 14:44

Kleine semiotische Betrachtung

Bild: Programm_und _Anmeldung_Architekten_Planer_28_10_2016

Programm_und _Anmeldung_Architekten_Planer_28_10_2016

14.10.2016, 13:57

Einladung: Kostenlose Fortbildung am 28. Oktober 2016, 9.00-14.00 Uhr im NAV-Schulungszentrum, Jenfelder Straße 55 a, 22045 Hamburg

Bild: Lage und Anfahrt Steinbeis-Haus

Lage und Anfahrt Steinbeis-Haus

13.10.2016, 11:46

Lage und Anfahrt Steinbeis-Haus

Bild: AGlB_2010_Glasversicherung-2013

AGlB_2010_Glasversicherung-2013

08.10.2016, 15:32

Allgemeine Bedingungen für die Glasversicherung
(AGlB 2010)
Version 01.01.2013 GDV 0500

Melden Sie sich an, im SchadenForum, Sie erhalten dann eine größere Downloadtiefe

Die neuesten Links

Kunst und Antiquitäten

04.12.2016, 18:04
Dr. Martin Pracher arbeitet seit mehr als 15 Jahren als Kunstsachverständiger für Gericht, Versicherungen, Museen und Privatkunden im gesamten Bundesgebiet. Sein Schwerpunkt liegt dabei auf der Bewertung von Gemälden und Skulpturen, der Recherche zur Autorschaft und Herkunft von Kunstwerken und auf der Erstellung von Schadensgutachten. Von der IHK Würzburg-Schweinfurt öffentlich bestell- und vereidigt für Schadensbewertung bei Gemälden und Skulpturen. Vorstandsmitglied im BVKe.V.

Architektur- und Gutachtenbüro Dr.-Ing. Hentschel + Partner

12.10.2016, 19:21
Unser Büro ist nach DIN ISO 17024 Personenzertifiziert für die Bewertung von bebbauten und unbebauten Grundsücken.

Wärme / Feuchte / Hitzeschutz - Rechner

28.08.2016, 19:47
Wärme / Feuchte / Hitzeschutz Berechnen Sie Ihr Bauteil online!

Feuchterechner

28.08.2016, 19:42
Mithilfe des kostenlosen Vaisala Feuchterechners können Sie mehrere Feuchteparameter von einem einzigen bekannten Wert ableiten.

BGBau-Medien

02.08.2016, 21:36
BGBau-Informationssystem

HWL-Architekten, Architektur- und Sachverständigenbüro

01.03.2016, 14:22
HWL-Architekten,Architektur,Architekturbüro,Architekten in Essen,Sachverständige,Bausachverständige,Brandschaden,Wasserschaden,Gutachten,Bau,Magdeburg

Ingenieur- und Sachverständigenbüro IngAAR

01.03.2016, 13:44
Sachverständigenbüro Hannover

Förderdatenbank

17.01.2016, 12:09
Förderdatenbank - Förderprogramme und Finanzhilfen des Bundes, der Länder und der Europäischen Union.

Risiko und Chance

10.12.2015, 17:35
Blog von Dr. Peter Meier

Boes & Gützlag Architekten und Sachverständige BDA

18.09.2015, 08:18
Boes &amp;amp;amp; Gützlag Architekten + Stadtplaner BDA

MASEA Materialdatensammlung für die energetische Altbausanierung

05.05.2015, 18:30
MASEA Materialdatensammlung für die energetische Altbausanierung

Medien und Praxishilfen Infomaterial Sicherheit und Gesundheitsschutz

04.05.2015, 11:33
Medien und Praxishilfen Infomaterial Sicherheit und Gesundheitsschutz Hier finden Sie die Medien der BG BAU, viele Informationen und Praxishilfen, alle Vorschriften und Regeln im Volltext. Recherchieren Sie gezielt oder informieren Sie sich zu Ihren aktuellen Fragestellungen auf der Baustelle. Eine Vielzahl von Texten wird zusätzlich zum Download angeboten oder kann direkt bestellt werden.

Blitz Informationsdienst von Siemens

27.04.2015, 10:04
Der Blitz Informationsdienst von Siemens nutzt über 148 verbundene Messstationen in Europa. Auf Basis dieses zentraleuropäischen Netzwerk-verbundes EUCLID werden Gewitterblitze landesweit auf bis zu 200 m genau geortet. Wenige Sekunden nach einem Blitzschlag stehen die Informationen bereits an den Anwender-Terminals zur Verfügung. Die gewonnenen Daten werden entsprechend der spezifischen Kundenanforderungen aufbereitet und zur Verfügung gestellt. Um Mensch und Maschine vor Gewittern…

AIA

31.03.2015, 09:00
AIA AG - die Berufshaftpflicht für den Architekt, Ingenieur, Bauträger und sonstige Baubeteiligte.

Haak Abbruch

29.03.2015, 13:44
Sie haben ein Problem oder benötigen Auskunft im Zusammenhang mit Schadstoffen sowie Abbrucharbeiten Fragen Sie uns wir beraten Sie gern Haack Abbruch

Tragen Sie Ihr Unternehmen kostenlos in unser Linkverzeichnis ein

Neuestes aus unserem Anzeigenmarkt

Bild: AnSchiSoBo

AnSchiSoBo

10.10.2016, 18:31
In der AnSchiSoBo finden Sie alle nötigen Hilfsmittel für die erfolgreiche Behandlung von Kleinschäden (unter 0,5 m2) mit sichtbarem Schimmelbefall: Hier können Sie Ihre AnSchiSoBo zum Einzelpreis von 19,90 Euro je Stück inkl. MwSt. bestellen. Die Versandkosten betragen 6,90 Euro und fallen innerhalb Deutschlands unabhängig von der bestellten Menge an. Versandkosten ins Ausland bitte gesondert anfragen.   Falls Sie mehr  als 6 Stück unserer AnSchiSoBo bestellen möchten, wenden Sie sich bitte…
Bild: Versicherungsbedingungen von 1858, Originalheft

Versicherungsbedingungen von 1858, Originalheft

28.04.2016, 17:51
Gegen Gebot 62 Seiten, 11 * 18 cm, blauer Einband  

Nutzen Sie die Möglichkeit, kostenlos Anzeigen zu schalten

Bild: Kerndämmung

Kerndämmung

11.02.2017, 21:49
Bild: Leitungswasserschäden

Leitungswasserschäden

11.02.2017, 20:18
Bild: Leitungswasserschäden

Leitungswasserschäden

11.02.2017, 20:18
Bild: Steter Tropfen

Steter Tropfen

07.02.2017, 13:09
Bild: Steter Tropfen

Steter Tropfen

07.02.2017, 13:09
Bild: Steter Tropfen

Steter Tropfen

07.02.2017, 13:09
Bild: Steter Tropfen

Steter Tropfen

07.02.2017, 13:09
Bild: Steter Tropfen

Steter Tropfen

07.02.2017, 13:09
Bild: Steter Tropfen

Steter Tropfen

07.02.2017, 13:09
Bild: Steter Tropfen

Steter Tropfen

07.02.2017, 13:09
Bild: Steter Tropfen

Steter Tropfen

07.02.2017, 13:09
Bild: Steter Tropfen

Steter Tropfen

07.02.2017, 13:09
Bild: Steter Tropfen

Steter Tropfen

07.02.2017, 13:09
Bild: Steter Tropfen

Steter Tropfen

07.02.2017, 13:09
Bild: Steter Tropfen

Steter Tropfen

07.02.2017, 13:09

Das Bessere ist der Feind des Guten

Bild: Erläuterungen zum Fach Schadenanalysen

Erläuterungen zum Fach Schadenanalysen

23.02.2017, 00:13

F Schadenanalysen   ;  

Bild: Erläuterungen zum Fach Versicherungswertermittlungen

Erläuterungen zum Fach Versicherungswertermittlungen

23.02.2017, 00:11

E Versicherungswertermittlungen      ;       

Bild: Erläuterungen zum Fach Wertermittlungen

Erläuterungen zum Fach Wertermittlungen

23.02.2017, 00:10

D Wertermittlungen 

Bild: Erläuterungen zum Fach Schadensanierungen

Erläuterungen zum Fach Schadensanierungen

23.02.2017, 00:08

C Schadensanierungen Kontaminationen

Bild: Erläuterungen zum Fach Sachverständigenpraxis

Erläuterungen zum Fach Sachverständigenpraxis

23.02.2017, 00:07

B Sachverständigenpraxis  

Bild: Erläuterungen zum Fach Versicherungsrecht

Erläuterungen zum Fach Versicherungsrecht

23.02.2017, 00:04

A Versicherungsrecht  

Bild: Erläuterungen zu Muster-Prüfungsfragen

Erläuterungen zu Muster-Prüfungsfragen

23.02.2017, 00:01

Die Prüfungsfächer:

A Versicherungsrecht

B Sachverständigenpraxis

C Schadensanierungen Kontaminationen

D Wertermittlungen

E Versicherungswertermittlungen

F Schadenanalysen

Sollte die Zuordnung schwierig sein, einfach in diesem Überpunkt Muster-Prüfungsfächer posten.

Bild: Zumutbarkeit Wohnung

Zumutbarkeit Wohnung

22.02.2017, 21:44

Einem Mieter ist die Nutzung einer 4-Zimmerwohnung nicht mehr zuzumuten, wenn

  1. das einzige Bad der Wohnung nicht mehr nutzbar ist - ja
  2. in einem Raum infolge eines Wasserschadens Trocknungsarbeiten ausgeführt werden - nein
  3. die Küche der Wohnung nicht mehr nutzbar ist - ja
  4. die komplette wohnung nach einem Brandschaden im Treppenhaus leicht mit Ruß beaufschlagt ist - ja
Bild: Verbesserungsvorschläge für das SchadenForum

Verbesserungsvorschläge für das SchadenForum

09.10.2016, 19:43

Helfen Sie uns, Ideen für das SchadenForum zu entwickeln, was fehlt, was sollte vertieft werden etc.

Ein starker Geist diskutiert Ideen.
Ein durchschnittlicher Geist diskutiert Ereignisse.
Ein schwacher Geist diskutiert Leute.

(Sokrates)

Die neuesten Kalendereinträge

Bild: QSSach Sachschäden (kompakt 1+2)

QSSach Sachschäden (kompakt 1+2)

03.05.2017, 08:30

Ingenieurkammer Niedersachsen
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Hohenzollernstraße 52
30161 Hannover

http://www.ingenieurkammer.de

https://www.fortbilder.de/

Bild: QSVW Versicherungswertermittlungen

QSVW Versicherungswertermittlungen

07.06.2017, 08:30

Ingenieurkammer Niedersachsen
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Hohenzollernstraße 52
30161 Hannover

http://www.ingenieurkammer.de

https://www.fortbilder.de/

Bild: Bestimmung von Hausfäulepilzen für Anfänger (mit Lupe und Mikroskop)

Bestimmung von Hausfäulepilzen für Anfänger (mit Lupe und Mikroskop)

24.02.2017

"Bestimmung von Hausfäulepilzen für Anfänger (mit Lupe und Mikroskop)":
24. bis 25.02.2017 (in Hamburg)
Veranstalter der Seminare "Pilzbestimmung": Abteilung Holzbiologie, Zentrum Holzwirtschaft der Universität Hamburg (Prof. Dr. Olaf Schmidt, Dr. Tobias Huckfeldt)
Fragen, Kosten und Anmeldung über den DHBV in Köln (Tel.: 02234/ 48455)

Bild: GRUNDLAGENSEMINAR für ARCHITEKTEN und PLANER:  Sicherheit und Gesundheitsschutz im Bauwesen

GRUNDLAGENSEMINAR für ARCHITEKTEN und PLANER: Sicherheit und Gesundheitsschutz im Bauwesen

28.10.2016, 09:00 (UTC +02:00)
  • Asbest (TRGS 519)
  • künstliche Mineralfasern (TRGS 521)
  • Gebäudeschadstoffe (TRGS 524, DGUV 101-004/BGR 128)

Einladung: Kostenlose Fortbildung am 28. Oktober 2016, 9.00-14.00 Uhr im NAV-Schulungszentrum, Jenfelder Straße 55 a, 22045 Hamburg

bei Umbau- und Renovierungsmaßnahmen stoßen wir häufig auf gesundheitsgefährdende Stoffe. Das können u.a. Asbestverwendungen sein, PAK-haltige Dichtmittel und Kleber, künstliche Mineralfasern, Holzschutzmittel oder PCB-haltige Fugen.

 

Bild: Sprint Forum Praxis

Sprint Forum Praxis

07.02.2017

https://www.sprint.de/sprint-akademie/fortbildungsangebot/forum-praxis/

"Das Forum Praxis der Sprint-Akademie informiert über aktuelle Entwicklungen in der Sanierung und hat dabei das „große Ganze“ im Blick: Zukunftstrends, neue Herausforderungen und neue Chancen für uns und unsere Partner. Das macht die hochkarätig besetzte Veranstaltung besonders für die Management- und Führungsebene interessant. Kennzeichnend ist die Zweiteilung in einen Vortrags- und einen Praxisteil – einschließlich ausre…

Bild: BVS - Wertminderungskonferenz

BVS - Wertminderungskonferenz

11.11.2016, 10:00 (UTC +02:00)

BVS – Wertminderungskonferenz

Vorläufiges Programm, Stand 22. August 2016

10:00 Uhr  Eröffnung Willi Schmidbauer  BVS Präsident

10:10 Uhr Einleitung Roland R. Vogel  BVS-Ehrenpräsident

18:00 Uhr voraussichtliches Ende der Veranstaltung 

Veranstalter BVS Akademie

 

Bild: VSGA  Versicherungsgutachten Süd-SüdWest

VSGA Versicherungsgutachten Süd-SüdWest

21.11.2016, 09:00 (UTC +02:00)

Versicherungswertermittlungen und Sachschadenbewertungen von Immobilien
(Sachverständige/r für Versicherungsschäden)
Seminarbeschreibung
KompaktSeminar

Seminarort
Frankenthal (Pfalz)

Bild: QSAS Architektursemiotik

QSAS Architektursemiotik

25.09.2017, 09:00

Tagesseminar

Pragmatik, Semantik und Syntaktik in der Architektur und Ingenieurbaukunst

Die Semiotik, als Lehre der Zeichen, bietet sich zur Anwendung im Entwurfs- und Analyseprozess in der Baukunst an.

Werke der Baukunst erfüllen neben praktischen auch ästhetische und symbolische Funktionen.

Der vorzustellende semiotische Ansatz soll helfen, eine gemeinsame Terminologie zur Beschreibung und Bewertung der Baukunst zu finden.

Dabei soll auch der Frage nachgegangen werden, wie durch Schäde…

Bild: QSSVV Sachverständigenverfahren

QSSVV Sachverständigenverfahren

28.09.2017, 09:00
QSSVV Sachverständigenverfahren

Workshop - Einführung in die Thematik durch verschiedener Kurzvorträge mit intensiver Diskussion der Teilnehmer

Alternativen wie selbständiges Beweisverfahren

Das Verfahren

  • VVG
  • Versicherungsbedingungen
  • Versicherungsbedingungen ohne SVV
  • Obmannwahl
  • Verträge, Vereinbarungen
  • Obmannwahl

Das Gutachten

  • Gemeinsames GA
  • Getrennte GA
  • Obmann GA
  • GA-Aufbau

Übungen

  • Mustergutachten
  • Fehlerdiskussionen
  • Obmanngutachten

Veranstaltungsort Frankenthal (P…

Liste nicht chronologisch nach Termin, sondern nach Eintrag

  • Samstag, 11. Februar
  • Norbert Reimann hat eine Wiki-Seite in Schaden.Wiki geteilt. 11.02.2017, 17:57

    Kommentare werden geladen ...
  • Sonntag, 5. Februar
  • Redaktion SchadenForum hat eine Wiki-Seite in Schaden.Wiki geteilt. 05.02.2017, 18:42

    Sachverständigenverfahren

    Das Sachverständigenverfahren

    in der Regulierung von Sachschäden (Brand-, Sturm- und Wasserschäden)

    Problem / Sachverhalt

    Bei umfangreichen bzw. nicht eindeutigen Sachschäden beauftragen Versicherer wie Versicherungsnehmer Sachverständige zur Ermittlung der Schadensursache und der Schadenshöhe. Der Sachverständige - für die Versicherung im so genannten Berater- oder Beiratsverfahren alleine tätig - soll die Interessen der Versicherungen und der Versicherten gleichfalls vertreten, um zu ei…

    Kommentare werden geladen ...
  • Redaktion SchadenForum hat eine Wiki-Seite in Schaden.Wiki geteilt. 05.02.2017, 18:24

    Sanierung von Plasterinnen (DDR)

    Derascon von Halle plastic GmbH; das alte System aus den neuen Bundesländern

    Einige Hagelschäden der letzten Jahre in den neuen Bundesländern und im Ostteil Berlins haben gezeigt, dass kleine Schäden im Dachbereich teilweise aufwendige Sanierungsmaßnahmen nach sich zogen.

    Schäden an den Kunststoffdachrinnen hatten oft zur Folge, dass der gesamte Traufbereich einschließlich der Fallrohre ausgetauscht werden musste, da die heute gebräuchlichen Teile andere Zuschnittsmaße haben. Die Klempnerfi…

    Kommentare werden geladen ...
  • Redaktion SchadenForum hat eine Wiki-Seite in Schaden.Wiki geteilt. 05.02.2017, 18:21

    Sanierung mit Ersatzfliesen

    Nachfolgende Firmen liefern Ersatzfliesen.

    Teilen Sie uns bitte Änderungen, Ergänzungen und Erfahrungen mit.

    SBS GmbH
    Zum Alten Zollhaus 45
    42281 Wuppertal
    Tel.:  (+49) 0202 - 70 03 73
    Fax: (+49) 0202 - 705 22 17

    sbs@online.de

    http://www.sbs-altfliesen.de/

     

    Vatter Baukeramik GmbH
    Im Erfenbacher Tal 16
    67661 Kaiserslautern

    Tel.: 0631 / 351 85 - 0

    Fax: 0631 / 351 85 – 55

    info@vatter-baukeramik.de

    http://www.vatter-baukeramik.de/index.php?id=17

     

    Kurt Stähly GmbH & Co KG

    Hugenottenstr…
    Kommentare werden geladen ...
  • Redaktion SchadenForum hat eine Wiki-Seite in Schaden.Wiki geteilt. 05.02.2017, 17:30

    Richtlinien zur Brandschadensanierung

    Richtlinien zur Brandschadensanierung,VdS 2357 2014-06

    Kommentare werden geladen ...
  • Redaktion SchadenForum hat eine Wiki-Seite in Schaden.Wiki geteilt. 05.02.2017, 17:27

    Richtlinien zur Schimmelpilzsanierung

    Die Kunst der Fuge

    VdS 3151, Richtlinien zur Schimmelpilzsanierung nach Leitungswasserschäden

    Inhalt

    Schimmelrichtlinien allgemein anerkannte Regeln der Technik?

    Sanierungsmethoden nach VdS 3151

    Schadenregulierung

    Kostenschaden

    Sachschaden

    Abschottung als Sanierungsmaßnahme

    Regulierung Reparaturen

    Nutzungsempfehlung

    Zusammenfassung

    Schimmelrichtlinien allgemein anerkannte Regeln der Technik?

    Kaum eine Institution, Verband oder Vereinigung die sich mit dem Schimmelthema befasst, k…

    Kommentare werden geladen ...
  • Redaktion SchadenForum hat eine Wiki-Seite in Schaden.Wiki geteilt. 05.02.2017, 17:19

    Alt-statt-Neu-Phänomen

    Das Neu-für-Alt-System ist im Versicherungswesen bei Neuwertversicherungen bekannt: obwohl die Sache, die zerstört, beschädigt oder abhanden gekommen ist, nicht mehr neu war, gibt es einen Ersatz auf Basis des Neuwertes. Nur bei Zeitwertregulierungen wird für Alter und Abnutzung eine Abwertung vorgenommen.

    Seit Jahren beobachte ich ein Phänomen in der Schadenregulierung, zu dem viele Regulierer und Sachverständige neigen: das "Alt-für-Neu-Phänomen".

    Bei diesem Phänomen wird bei der Neuwertr…

    Kommentare werden geladen ...
  • Redaktion SchadenForum hat eine Wiki-Seite in Schaden.Wiki geteilt. 05.02.2017, 17:16

    Regulierungsgewinne

    Sehr häufig werden durch fragwürdige Methoden und Verfahren, die in der Regulierung zumindest teilweise üblich sind und deren Richtigkeit hinterfragt und diskutiert werden sollten, erhebliche Regulierungsgewinne generiert meist zum Nachteil der Versicherungsnehmer.

    Konkrete Beispiele z.B.:

     

     

    Kommentare werden geladen ...
  • Redaktion SchadenForum hat eine Wiki-Seite in Schaden.Wiki geteilt. 05.02.2017, 17:02

    Schimmelbehandlung in der Bibel

    Die Bibel in der Einheitsübersetzung, Das Buch Levitikus, Kapitel 14
    Der Aussatz an Häusern
    Lev 14,33 Der Herr sprach zu Mose und Aaron:
    Lev 14,34 Wenn ihr in das Land Kanaan kommt, das ich euch zum Besitz gebe, und ich lasse an einem Haus des Landes, das ihr besitzen werdet, Aussatz auftreten,
    Lev 14,35 so soll der Hausherr kommen, es dem Priester anzeigen und sagen: Ich habe an meinem Haus so etwas wie Aussatz gesehen.
    Lev 14,36 Der Priester soll anordnen, dass man das Haus räumt, bevor er…

    Kommentare werden geladen ...
  • Redaktion SchadenForum hat eine Wiki-Seite in Schaden.Wiki geteilt. 05.02.2017, 17:00

    Restwerte

    Restwerte

    Restwerte mindern den Schaden, durch Veräußerung nicht wiederverwertbare Baureste.

    Für den Versicherungsnehmer ist dies in der Bilanz neutral, weil er ja den Veräßerungsgewinn der Baureste erhält.

    Bei der Ermittlung des Zeitwertes werden die Restwerte nicht abgemindert, Restwerte reduzieren den Neuwertschaden wie den Zeitwertschaden gleichermaßen.

    Restwertgewinnungskosten reduzieren den Restwert. Beispiel: nach einem Brand enthält das Gebäude nicht wiederverwendbare Stahlträger,…

    Kommentare werden geladen ...