· 

Diskurs

Diskurs-Beiträge sind seit 2022 für eine Zertifizierung sowie für die Re-Zertifizierung bei SchadenZert obligatorisch.

Zu finden sind die Beiträge unter SchadenZert-Diskurse in unserem SchadenBlog.

Die interessierte Öffentlichkeit kann durch Diskussion per Chat an dem Diskurs teilnehmen, Kritiken, Anregungen und Hilfestellungen geben.

 

Der Begriff Diskurs (von lateinisch discursus ‚Umherlaufen‘) wurde ursprünglich in der Bedeutung „erörternder Vortrag“ oder „hin und her gehendes Gespräch“ verwendet.

Wikipedia

Der erste Beitrag "Der verrückte Schrank" ist veröffentlicht, es wird der Frage nachgegangen, inwieweit Kosten aus dem Kostenschaden auch zum Zeitwert gemindert werden sollten, wenn nicht sogar gemindert werden müssen. Kategorien wie Instandhaltungsgewinn und Instandhaltungsneutral helfen bei der notwendigen Analyse.

 

Zur Zeit sind weitere Themen in Arbeit wie etwa

  • NHK vs. BKI-NHK bei der Versicherungswertermittlung
  • Merkantiler Minderwert in der Sachversicherung?
  • Abminderungen bei abnutzenden Reparaturen
  • Basisangaben für die Versicherungswertermittlung vom Versicherungsnehmer

die demnächst veröffentlicht werden.

Die Diskurs-Beiträge werden im SchadenKollegium (wöchentlicher SchadenZert-Stammtisch, Freitags, 16.00 Uhr) vorgetragen und diskutiert. Die Teilnahme dient auch dem Nachweis für die Fortbildungsverpflichtung. Auf Nachfrage kann die interessierte Öffentlichkeit eingeladen werden.

Sachverständige, die durch eine Steinbeis-Zertifizierung hohe Qualitätsstandards bieten, sollen nicht nur vertrauliche Gutachten erstellen können, sondern ihr Fachwissen gelegentlich der Öffentlichkeit zur Diskussion stellen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0