Berlin

       

gut beratenGB-BDL-20160120-30468

SchadenSymposium

Freitag, 1. September 2017, 8.30 - 17.30 in 13503 Berlin, Am Dorfteich 26 (Gemeinschaftshaus)

Kontaktaufnahme: Mail@SchadenSymposium.de

Programm (Entwurf)

 

8.30

 Einchecken

 

 

9.00

 Begrüßung

 

1

9.15 - 10.00

 Aktuelle Urteile im Sachschadenbereich

Dipl.-Ing. Norbert Faßhauer, SV, Berlin

2

10.00 - 10.45

Im Land der Maße und Normen: Schadenmanagement bei Regelungswut und Regelungsflut

Dr. Ernst J. Baumann, AllTroSan, www.alltrosan.de, Ritterhude

 

10.45 - 11.00

Pause

 

3

11.00 - 11.45

Sanierung von Leitungswasserschäden nach dem Pilzurteil

Dr.-Ing. Regine Reimann-Önel, zSV, estcon, Seevetal

4

11.45 - 12.30

Erfolgskontrolle nach Schimmelpilzsanierungen im Zuge von Versicherungsabwicklungen.

Dipl.-Biologe Christian Schröter, SV, Hamburg

 

12.30 - 14.00

Mittagspause

 

5

14.00 - 14.45

Verhalten verzinkter Stahlkonstruktionen nach Bränden

Dr.-Ing. Regine Reimann-Önel, zSV, estcon, Seevetal

6

14.45 - 15.30

Problematische Wiederherstellungen

- Debattenvorlagen aus Theorie und Praxis

Dipl.-Ing. Holger Klein, Architekt, www.architekt-klein.com, Dreieich

 

15.30 - 15.45

Pause

 

7

15.45 - 16.30

Fehlerhafte Sachverständigengutachten

- Zeitwertermittlungen,

Dipl.-Ing. Harald Brase, zSV für Schäden an Gebäuden, Direktionsbeauftragter Sachschaden, VGH Versicherungen, Hannover

8

16.30 - 17.15

Versicherungswertermittlung

- Anforderungen aus dem Riskmanagement und neue Ansätze

 Dipl.-Ing. Norbert Reimann, Architekt, Berlin

 

17.15

 Schlussdiskusion und Verabschiedung

 

Buchungen nur bis zum 15. Juli 2017 möglich, zur Buchung

 

Begleitprogramme:

Donnerstag, 31. August 2017

ab         19.00          Kollegiales Treffen im Restaurant "Villa Felice", Schulzendorfer Str. 3, 13503 Berlin-Heiligensee, Telefon: 030 -43 65 56 49

Teilnahme bitte anmelden

 

Freitag und Samstag, 1. und 2. September 2017

Das Rhinluch

sportlich, Natur

Nach dem SchadenSymposium Fahrt ins KanuCamp Altfriesack, Lagerfeuer, geräucherter Fisch

Übernachtung in einfachen Holzhütten

Samstag Kanutour im ältesten Naturschutzgebiet Deutschlands, dem Rhinluch.

Interesse bitte anmelden

 

Samstag, den 2. September 2017, 10-13 Uhr

Das Hansaviertel

sportlich, Kultur

Begehung des Baudenkmals mit Hinweisen auf Negativ-Instandsetzungen

Führung: Dipl.-Ing. Wilfried Limberg, Architekt, Berlin

Interesse bitte anmelden

 

Helfen Sie uns bei der Planung mit frühzeitiger Anmeldung bzw. mit einer Ankündigung im Terminkalender

Ankündigung