Pilzbefall versicherbar?

23.06.2019 12:44
#1 Pilzbefall versicherbar?
avatar

Hallo, nach dem BGH-Urteil zu Pilzen gibt es ja gelegentlich immer noch Unruhen bei der Regulierung. Kennt jemand Versicherungen, bei denen der Pilzbefall in der Gebäudeversicherung versicherbar ist?


 Antworten

 Beitrag melden
23.06.2019 22:18
avatar  ( gelöscht )
#2 RE: Pilzbefall versicherbar?
avatar
( gelöscht )

Angeblich gibt es einen Maklervertrag mit einem Versicherer, wo explizit Pilzbefall mit versichert sein soll...

Die Vereinbarung habe ich noch nicht persönlich gesehen, werde da aber mal weiter nach haken.

Sobald ich was in Erfahrung bringe, werde ich mal berichten.


 Antworten

 Beitrag melden
29.06.2019 15:17
avatar  ( gelöscht )
#3 RE: Pilzbefall versicherbar?
avatar
( gelöscht )

"Holzzerstörende Pilze" sind grundsätzlich ausgeschlossen bzw. abzugrenzen vom möglichen weitere Wasserschaden, als mitwirkenden Ursache.
Manche Versicherer lassen gelegentlich und vorübergehend Ausnahmen gelten. U. a. einem bei besonderes hohem Arbeitsaufkommen. Ich bitte um Verständnis, den Namen dessen hier nicht zu nennen, da die Handhabung nicht offiziell nach außen getragen wird.

Ob ein Makler hierzu ein gesonderte Vereinbarung getroffen hat, wäre möglich. Mittlerweile gibt es große Makler mit eigenem Wording, bei dem so manches anders gehandhabt wird.
Dies wäre dann aber eine Ausnahme und keineswegs der Regelfall.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!